amberg.de
     INFOS
     ORTE
     TOUREN
     SEHENSWERTES
     GASTHÖFE/HOTELS
amberg.de
Druckversion Druckversion

SUCHE
 

KONTAKT
Kath. Pfarramt Michelfeld, Tel. (09643) 1349 oder 2869

LINKS
Zur Geschichte der Orte der Bayerischen Eisenstraße (von Nord nach Süd)

Ortsteil Michelfeld
Kloster Michelfeld
91275 Auerbach

Kloster Michelfeld  wurde 1119 von den Benediktinern gegründet, das Kloster 1802 säkularisiert. Die ehemalige Klosterkirche entstand 1690 - 1695 nach den Entwürfen  von Wolfgang Dientzenhofer.

Das bedeutende Kloster unterhielt auch Hammerwerke in Steinamwasser und Rauhenstein. So war z. B. am Portal des Hammers Rauhenstein, südlich von Auerbach, das Wappen der Äbte von Michelfeld zu finden. Heute befindet sich im ehemaligen Kloster die Regens-Wagner-Einrichtung für geistig und körperlich Behinderte, die von den Franziskusschwestern betreut werden.

Besichtigt werden kann nur die Asamkirche, nicht aber das Pflegeheim. Führungen in der Asamkirche sind nach Absprache jederzeit möglich. Kath. Pfarramt Michelfeld, Hauptstr. 2, Tel. (09643) 1349 oder 2869